Minu Ghedina, bildende Künstlerin aus Innsbruck, Österreich.

Minu Ghedina beschäftigt sich zunächst als Schülerin von Alfred Hrdlicka an der Hochschule für Angewandte Kunst Wien mit der Steinbildhauerei, später mit Papierobjekten, der Malerei/ Zeichnung und der Installation, zuletzt im Dom St.Jakob in Innsbruck. Im Moment arbeitet sie an Gemälden in der Tradition der barocken Maler der Niederlanden als Fenster ins 21.Jhdt. Minu Ghedina hat östereichisch -iranische Wurzeln.

Minu Ghedina - Künstlerin aus Innsbruck, Österreich   |   Malerei · Skulptur · Objekt · Installation